Boutique-Gasthöfe in den Cotswolds

 Boutique-Gasthöfe in den Cotswolds

Paul King

Wir lieben die Cotswolds: die sanften Hügel, das entspannte Lebenstempo, die leichte Erreichbarkeit von London und Birmingham... aber vor allem lieben wir ihre Gasthöfe! Die Beliebtheit der Gegend voller Charme und Charakter bedeutet, dass viele dieser alten Gebäude liebevoll renoviert wurden, um Boutique-Unterkünfte anzubieten.

Eine gute Nachtruhe ist aber nur der Anfang, denn viele dieser Gasthäuser in den Cotswolds sind inzwischen für ihre gute Küche bekannt und wurden deshalb mit AA-Rosetten und Michelin-Sternen ausgezeichnet. Stellen Sie sich vor, Sie wandern tagsüber durch die malerische Landschaft und kehren dann in ein gemütliches Gasthaus zurück, um dort zu Abend zu essen, etwas zu trinken und sich in ein bequemes Bett zu legen - viel besser geht es nicht!

Hier sind also unsere 5 beliebtesten Boutique-Gasthöfe in den Cotswolds, die unsere Mitarbeiter ausgewählt haben.

Die 5 besten Boutique-Gasthöfe in den Cotswolds

Unsere erste Wahl ist das aus dem 12. Jahrhundert stammende Castle Inn Hotel in Castle Combe. Mit seinem offenen Kamin, den freiliegenden Balken und den schrägen Wänden ist es nicht schwer, sich vorzustellen, dass das Gasthaus einst ein Rückzugsort von Oliver Cromwell war! Die Zimmer sind alle elegant mit antiken Möbeln eingerichtet, und das Restaurant serviert eine kreative britische Speisekarte. Nach dem Abendessen können sich die Gäste in der Lounge-Bar entspannen, die eineumfangreiches Angebot an Getränken.

Castle Combe, das mehrfach mit dem renommierten Preis "Schönstes Dorf Englands" ausgezeichnet wurde, liegt in einem bewaldeten Tal, durch das sich der Fluss Bybrook schlängelt. Ohne Straßenbeleuchtung oder Fernsehantennen hat sich in diesem traditionellen Cotswold-Dorf architektonisch über die Jahrhunderte hinweg wenig verändert.

Siehe auch: Die Schlacht von Neville's Cross

Gasthaus "The Castle", Castle Combe

Die Nummer zwei auf unserer Liste ist das Kings Hotel in Chipping Campden. Dieses Vier-Sterne-Luxushotel geht auf das Jahr 1600 zurück und bietet heute 15 stilvolle Zimmer im Hotel und 5 brandneue Luxuszimmer in einem Cottage auf der Rückseite des Anwesens. Flachbildfernseher und drahtlose Verbindungen sind überall Standard.

Das Restaurant wurde mit zwei AA-Rosetten ausgezeichnet und serviert britische Küche aus der Region. Die freundliche Bar bietet alles vom Nachmittagstee bis hin zu erlesenen Weinen und bietet ebenfalls WiFi-Zugang. Im Sommer sollten Sie unbedingt im Freien auf der Terrasse oder im Garten mit Rasen speisen!

Mit der zweithöchsten Dichte an denkmalgeschützten Gebäuden des Landes ist die charmante alte Wollhändlerstadt Chipping Campden von den Jahrhunderten unberührt geblieben.

Das Kings Hotel, Chipping Campden

In der historischen Marktstadt Northleach gelegen, bietet dieses traditionelle Gasthaus aus dem 17. Jahrhundert heute 14 individuell gestaltete Zimmer, die mit allem modernen Luxus ausgestattet sind. Das Wheatsheaf Inn serviert das ganze Jahr über köstliche Pubgerichte, im Winter mit knisterndem Kaminfeuer.

Das Wheatsheaf Inn ist ideal gelegen, um die herrliche Landschaft der Cotswolds zu erkunden; die Pferderennbahn Cheltenham Racecourse und der Cirencester Polo Club sind nur eine kurze Autofahrt entfernt. Zu den nahegelegenen historischen Sehenswürdigkeiten gehören Sudeley Castle, das einzige private Schloss in England, in dessen Gelände eine Königin begraben ist, und Blenheim Palace, der Geburtsort von Winston Churchill.

The Wheatsheaf, Northleach

Unsere vierte Wahl ist das Old Swan & Minster Mill in Minster Lovell. Mit einer über 600 Jahre alten Geschichte verbindet das Anwesen nahtlos eine viktorianische Mühle mit stilvollen, modernen Zimmern und einem spätmittelalterlichen Gasthaus, das 15 charmante Gästezimmer und Suiten umfasst. Versteckt in einer der romantischsten Ecken der Cotswolds genießt es eine Lage am Fluss, umgeben von Wäldern und Obstgärten.

Siehe auch: Gwenllian, Verlorene Prinzessin von Wales

Das Hotel verfügt über einen Gastro-Pub mit vielen Originalmerkmalen wie Holzbalken, Kaminfeuer und Steinböden. Im Sommer können Sie sich in den malerischen Gärten bei einem Drink an der Bar entspannen. Das Garden Spa bietet einen beheizten Innenpool, eine Steinsauna am Pool, ein Dampfbad und einen Eisbrunnen. Draußen können die Gäste angeln, wandern, Krocket spielen und Tennis spielen.

Minster Lovell gilt als das am meisten von Geistern heimgesuchte Dorf der Region und ist vielleicht am besten für die malerischen Ruinen der Minster Lovell Hall aus dem 15. Jahrhundert bekannt, die in einer wunderschönen ländlichen Umgebung am Fluss Windrush liegt.

Der alte Schwan, Minster Lovell

Der Kingham Plough in dem wunderschönen, unberührten Cotswold-Dorf Kingham ist ein familienfreundlicher Pub mit Zimmern und bietet sechs individuell eingerichtete, komfortable Zimmer mit Bad, in denen die Gäste ihr Abendessen zu einem perfekten Ausflug aufs Land machen können.

Die Küche serviert preisgekrönte Speisen und bietet eine aufregende Interpretation englischer Klassiker, die aus lokalen Produkten zu köstlichen Gerichten verarbeitet werden.

Nur eine kurze Autofahrt entfernt liegen die verträumten Türme der historischen Stadt Oxford und Shakespeares Stratford-upon-Avon.

The Kingham Plough, Kingham, in der Nähe von Chipping Norton

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir irgendwelche Boutique-Gasthöfe übersehen haben, lassen Sie es uns wissen, indem Sie uns eine E-Mail oder einen Tweet schicken.

Haftungsausschluss: Die oben aufgeführten Objekte sind lediglich Vorschläge von Historic UK. Historic UK übernimmt keine Verantwortung für Einrichtungen und Beschreibungen, die sich seit der Erstellung dieses Artikels geändert haben könnten.

Paul King

Paul King ist ein leidenschaftlicher Historiker und begeisterter Entdecker, der sein Leben der Entdeckung der fesselnden Geschichte und des reichen kulturellen Erbes Großbritanniens gewidmet hat. Geboren und aufgewachsen in der majestätischen Landschaft von Yorkshire, entwickelte Paul eine tiefe Wertschätzung für die Geschichten und Geheimnisse, die in den alten Landschaften und historischen Wahrzeichen des Landes verborgen sind. Mit einem Abschluss in Archäologie und Geschichte von der renommierten Universität Oxford hat Paul jahrelang in Archiven gestöbert, archäologische Stätten ausgegraben und abenteuerliche Reisen durch Großbritannien unternommen.Pauls Liebe zur Geschichte und zum Erbe ist in seinem lebendigen und fesselnden Schreibstil spürbar. Seine Fähigkeit, die Leser in die Vergangenheit zu versetzen und sie in das faszinierende Geflecht der britischen Vergangenheit eintauchen zu lassen, hat ihm einen angesehenen Ruf als angesehener Historiker und Geschichtenerzähler eingebracht. Mit seinem fesselnden Blog lädt Paul seine Leser ein, mit ihm auf eine virtuelle Erkundungstour durch die historischen Schätze Großbritanniens zu gehen und dabei gut recherchierte Einblicke, fesselnde Anekdoten und weniger bekannte Fakten zu teilen.Mit der festen Überzeugung, dass das Verständnis der Vergangenheit der Schlüssel zur Gestaltung unserer Zukunft ist, dient Pauls Blog als umfassender Leitfaden, der den Lesern eine breite Palette historischer Themen präsentiert: von den rätselhaften alten Steinkreisen von Avebury bis zu den prächtigen Burgen und Palästen, die einst beherbergten Könige und Königinnen. Ob Sie ein erfahrener sindFür Geschichtsliebhaber oder jemanden, der eine Einführung in das faszinierende Erbe Großbritanniens sucht, ist Pauls Blog eine Anlaufstelle.Als erfahrener Reisender beschränkt sich Pauls Blog nicht auf die verstaubten Bände der Vergangenheit. Mit einem ausgeprägten Gespür für Abenteuer begibt er sich häufig auf Erkundungen vor Ort und dokumentiert seine Erfahrungen und Entdeckungen durch atemberaubende Fotos und spannende Erzählungen. Vom rauen schottischen Hochland bis zu den malerischen Dörfern der Cotswolds nimmt Paul seine Leser mit auf seine Expeditionen, bringt verborgene Schätze zum Vorschein und teilt persönliche Begegnungen mit lokalen Traditionen und Bräuchen.Pauls Engagement für die Förderung und Bewahrung des britischen Erbes geht auch über seinen Blog hinaus. Er beteiligt sich aktiv an Naturschutzinitiativen, hilft bei der Restaurierung historischer Stätten und klärt die örtlichen Gemeinden über die Bedeutung der Bewahrung ihres kulturellen Erbes auf. Durch seine Arbeit ist Paul nicht nur bestrebt, zu erziehen und zu unterhalten, sondern auch eine größere Wertschätzung für das reiche Erbe des Erbes zu wecken, das überall um uns herum existiert.Begleiten Sie Paul auf seiner fesselnden Reise durch die Zeit, während er Sie dabei unterstützt, die Geheimnisse der britischen Vergangenheit zu lüften und die Geschichten zu entdecken, die eine Nation geprägt haben.