Historischer London-Führer

 Historischer London-Führer

Paul King

Inhaltsverzeichnis

Fakten über London

Bevölkerung: 8,400,000

Berühmt für: Big Ben, Tower of London, Houses of Parliament

Lokale Köstlichkeiten Aale in Gelee, Kuchen & Maische

Flughäfen: Heathrow, London City, Gatwick, Luton, Stansted, Southend

Nahegelegene Bezirke: Kent, Sussex, Surrey, Berkshire, Buckinghamshire, Hertfordshire, Essex

London, die wohl berühmteste Stadt der Welt, steht seit Jahrtausenden im Zentrum der britischen Gesellschaft. Von den Römern um 50 n. Chr. gegründet, wurde Londinium im zweiten Jahrhundert zur Hauptstadt des römischen Britanniens. Zu dieser Zeit war die Stadt eine pulsierende Metropole mit rund 60 000 Einwohnern und verfügte sogar über das größte römische Bauwerk nördlich der Alpen, die Basilika. Ebenfalls im zweiten JahrhundertJahrhundert wurde eine große Stadtmauer um Londinium gebaut, von der heute noch einige Teile zu sehen sind und die immer noch die Grenzen der heutigen "City of London" definiert.

Nach dem Rückzug der Römer aus Britannien im Jahr 410 n. Chr. erlebte London eine Phase des Niedergangs und wurde von den verschiedenen Wellen angelsächsischer Stämme, die in den folgenden Jahrhunderten in Britannien einfielen, weitgehend ignoriert. Stattdessen entstand westlich der alten römischen Stadtmauern eine kleine mittelsächsische Stadt, die später als "Westminster" bekannt werden sollte.

Zwischen dem 6. und 8. Jahrhundert wurde diese neue angelsächsische Siedlung regelmäßig geplündert, und zur Zeit der Wikingerangriffe im 9. Jahrhundert wurde beschlossen, die Siedlung zu Verteidigungszwecken innerhalb der alten römischen Mauern zu verlegen. Lundenburgh, wie es nun genannt wurde, erlebte eine Zeit der Wiederbelebung, als die alten römischen Mauern repariert und eine neue London Bridge gebaut wurde.

Siehe auch: Der Blitz

Von diesem Zeitpunkt an wurde London de facto die Hauptstadt Englands und später des Vereinigten Königreichs.

Zu den ältesten Stätten Londons gehören Westminster Abbey (ursprünglich im 10. Jahrhundert von Edward dem Bekenner erbaut, obwohl der größte Teil der heutigen Struktur aus dem 13.

Siehe auch: Ednyfed Fychan, Vater der Tudor-Dynastie

Leider gibt es in London aufgrund des Großen Brandes von 1666 nur sehr wenige mittelalterliche Gebäude oder Stätten, obwohl wir auf dieser Seite achtzehn bemerkenswerte Überlebende ausfindig machen konnten. Tatsächlich stammen die meisten historischen Stätten in London aus der Zeit nach dem Großen Brand, darunter auch die prächtige St. Paul's Cathedral von Sir Christopher Wren.

Um einige unserer beliebtesten historischen Stätten in London zu erkunden, verwenden Sie einfach die interaktive Karte unten.

Fehlt ein historischer Ort auf unserer Karte? Wenn ja, lassen Sie es uns bitte wissen!

Paul King

Paul King ist ein leidenschaftlicher Historiker und begeisterter Entdecker, der sein Leben der Entdeckung der fesselnden Geschichte und des reichen kulturellen Erbes Großbritanniens gewidmet hat. Geboren und aufgewachsen in der majestätischen Landschaft von Yorkshire, entwickelte Paul eine tiefe Wertschätzung für die Geschichten und Geheimnisse, die in den alten Landschaften und historischen Wahrzeichen des Landes verborgen sind. Mit einem Abschluss in Archäologie und Geschichte von der renommierten Universität Oxford hat Paul jahrelang in Archiven gestöbert, archäologische Stätten ausgegraben und abenteuerliche Reisen durch Großbritannien unternommen.Pauls Liebe zur Geschichte und zum Erbe ist in seinem lebendigen und fesselnden Schreibstil spürbar. Seine Fähigkeit, die Leser in die Vergangenheit zu versetzen und sie in das faszinierende Geflecht der britischen Vergangenheit eintauchen zu lassen, hat ihm einen angesehenen Ruf als angesehener Historiker und Geschichtenerzähler eingebracht. Mit seinem fesselnden Blog lädt Paul seine Leser ein, mit ihm auf eine virtuelle Erkundungstour durch die historischen Schätze Großbritanniens zu gehen und dabei gut recherchierte Einblicke, fesselnde Anekdoten und weniger bekannte Fakten zu teilen.Mit der festen Überzeugung, dass das Verständnis der Vergangenheit der Schlüssel zur Gestaltung unserer Zukunft ist, dient Pauls Blog als umfassender Leitfaden, der den Lesern eine breite Palette historischer Themen präsentiert: von den rätselhaften alten Steinkreisen von Avebury bis zu den prächtigen Burgen und Palästen, die einst beherbergten Könige und Königinnen. Ob Sie ein erfahrener sindFür Geschichtsliebhaber oder jemanden, der eine Einführung in das faszinierende Erbe Großbritanniens sucht, ist Pauls Blog eine Anlaufstelle.Als erfahrener Reisender beschränkt sich Pauls Blog nicht auf die verstaubten Bände der Vergangenheit. Mit einem ausgeprägten Gespür für Abenteuer begibt er sich häufig auf Erkundungen vor Ort und dokumentiert seine Erfahrungen und Entdeckungen durch atemberaubende Fotos und spannende Erzählungen. Vom rauen schottischen Hochland bis zu den malerischen Dörfern der Cotswolds nimmt Paul seine Leser mit auf seine Expeditionen, bringt verborgene Schätze zum Vorschein und teilt persönliche Begegnungen mit lokalen Traditionen und Bräuchen.Pauls Engagement für die Förderung und Bewahrung des britischen Erbes geht auch über seinen Blog hinaus. Er beteiligt sich aktiv an Naturschutzinitiativen, hilft bei der Restaurierung historischer Stätten und klärt die örtlichen Gemeinden über die Bedeutung der Bewahrung ihres kulturellen Erbes auf. Durch seine Arbeit ist Paul nicht nur bestrebt, zu erziehen und zu unterhalten, sondern auch eine größere Wertschätzung für das reiche Erbe des Erbes zu wecken, das überall um uns herum existiert.Begleiten Sie Paul auf seiner fesselnden Reise durch die Zeit, während er Sie dabei unterstützt, die Geheimnisse der britischen Vergangenheit zu lüften und die Geschichten zu entdecken, die eine Nation geprägt haben.