Schloss Arundel, West Sussex

 Schloss Arundel, West Sussex

Paul King
Adresse: Arundel Castle & Gardens, Arundel, West Sussex, BN18 9AB

Telefon: 01903 882173

Website: h//www.arundelcastle.org/

Im Besitz von: Arundel Castle Trust

Die Öffnungszeiten März - Oktober (Termine variieren jährlich), 10.00 - 17.00 Uhr täglich (letzter Einlass um 16.00 Uhr) von Dienstag bis Sonntag sowie an ausgewählten Montagen und Feiertagen.

Öffentlicher Zugang Besichtigung der Burg: Die Besichtigung der Burg ist "frei", d.h. überall stehen Fremdenführer zur Verfügung, die Fragen beantworten und Informationen geben. Führungen können im Voraus vereinbart werden. Die Besichtigung des Gartens muss ebenfalls im Voraus für mindestens 20 Besucher gebucht werden. Der Bergfried schließt um 16.30 Uhr.

Eine restaurierte mittelalterliche Burg, die seit über 850 Jahren der Stammsitz der Herzöge von Norfolk und ihrer Vorfahren ist. Arundel Castle befindet sich auf einem markanten Hügel in West Sussex und überblickt den Fluss Arun und die South Downs. 1067 von Roger de Montgomery, Earl of Arundel, gegründet, weist die Burg viele schöne Originalmerkmale auf, darunter den normannischen Bergfried, das mittelalterliche Torhaus und die Barbakane.Diese Räume, die einst zur Verteidigung der Burg dienten, beherbergen heute interaktive Ausstellungsbereiche, in denen die Besucher auch in Kostüme schlüpfen können, um zu erfahren, wie man eine Burg gegen eine Belagerung verteidigt.

Die ursprüngliche Gründung von Roger de Montgomery bestand aus einer Motte, einem hohen Erdhügel, der von einem trockenen Graben umgeben war, mit einer doppelten Vorburg. König Heinrich I. schenkte die Burg und ihre Ländereien seiner zweiten Frau Adeliza von Löwen, die nach dem Tod von Heinrich I. erneut heiratete. Der steinerne Bergfried wurde von ihrem zweiten Ehemann William d'Albini erbaut, gefolgt vom Bau einer steinernen Burg durch Heinrich II.Nach einer Zeit, in der das Schloss im Besitz der Krone war, gehörte es im 16. Jahrhundert den Fitzalans und dann den Howards.

Oben: Arundell Castle

Es ist unmöglich, sich die englische Geschichte ohne die Rolle dieser beiden mächtigen Familien vorzustellen. Der 3. Herzog von Norfolk (1473-1554) war der Onkel von Anne Boleyn und Catherine Howard. Der 4. Herzog (1536-72) wurde als Verräter bezeichnet und verlor seinen Kopf, weil er eine Heirat mit Maria, der Königin der Schotten, plante. Im späten 16. und frühen 17. Jahrhundert wurden viele schöne Gemälde und Artefakte imSchloss des "Sammlers" 14. Earl of Arundel, darunter Werke von Van Dyck, Gainsborough, Reynolds und Canaletto. Es ist nicht verwunderlich, dass eine Festung wie Arundel im Laufe der Jahre kriegerischen Auseinandersetzungen ausgesetzt war, und während der Bürgerkriege wurde sie sowohl von den Royalisten als auch von den Parlamentariern angegriffen!

Siehe auch: Halloween

Henry, der 15. Herzog von Norfolk (1847 - 1914), führte umfangreiche Restaurierungsarbeiten am Schloss durch und hatte die Weitsicht, Elektrizität (für 36.000 Pfund), Aufzüge, eine Zentralheizung und eine Hauswasserversorgung zu installieren. In vielen anderen Herrenhäusern wurden bis in die 1930er Jahre noch Lampen verwendet und Lampenmänner beschäftigt, und Diener mussten heißes Wasser in die Schlafgemächer tragen! Das Schloss und seineDie Gärten sind für die Öffentlichkeit zugänglich, der Eintritt ist kostenpflichtig.

Siehe auch: Der Schwarze Tod

Oben: Die Gärten von Arundel Castle

Paul King

Paul King ist ein leidenschaftlicher Historiker und begeisterter Entdecker, der sein Leben der Entdeckung der fesselnden Geschichte und des reichen kulturellen Erbes Großbritanniens gewidmet hat. Geboren und aufgewachsen in der majestätischen Landschaft von Yorkshire, entwickelte Paul eine tiefe Wertschätzung für die Geschichten und Geheimnisse, die in den alten Landschaften und historischen Wahrzeichen des Landes verborgen sind. Mit einem Abschluss in Archäologie und Geschichte von der renommierten Universität Oxford hat Paul jahrelang in Archiven gestöbert, archäologische Stätten ausgegraben und abenteuerliche Reisen durch Großbritannien unternommen.Pauls Liebe zur Geschichte und zum Erbe ist in seinem lebendigen und fesselnden Schreibstil spürbar. Seine Fähigkeit, die Leser in die Vergangenheit zu versetzen und sie in das faszinierende Geflecht der britischen Vergangenheit eintauchen zu lassen, hat ihm einen angesehenen Ruf als angesehener Historiker und Geschichtenerzähler eingebracht. Mit seinem fesselnden Blog lädt Paul seine Leser ein, mit ihm auf eine virtuelle Erkundungstour durch die historischen Schätze Großbritanniens zu gehen und dabei gut recherchierte Einblicke, fesselnde Anekdoten und weniger bekannte Fakten zu teilen.Mit der festen Überzeugung, dass das Verständnis der Vergangenheit der Schlüssel zur Gestaltung unserer Zukunft ist, dient Pauls Blog als umfassender Leitfaden, der den Lesern eine breite Palette historischer Themen präsentiert: von den rätselhaften alten Steinkreisen von Avebury bis zu den prächtigen Burgen und Palästen, die einst beherbergten Könige und Königinnen. Ob Sie ein erfahrener sindFür Geschichtsliebhaber oder jemanden, der eine Einführung in das faszinierende Erbe Großbritanniens sucht, ist Pauls Blog eine Anlaufstelle.Als erfahrener Reisender beschränkt sich Pauls Blog nicht auf die verstaubten Bände der Vergangenheit. Mit einem ausgeprägten Gespür für Abenteuer begibt er sich häufig auf Erkundungen vor Ort und dokumentiert seine Erfahrungen und Entdeckungen durch atemberaubende Fotos und spannende Erzählungen. Vom rauen schottischen Hochland bis zu den malerischen Dörfern der Cotswolds nimmt Paul seine Leser mit auf seine Expeditionen, bringt verborgene Schätze zum Vorschein und teilt persönliche Begegnungen mit lokalen Traditionen und Bräuchen.Pauls Engagement für die Förderung und Bewahrung des britischen Erbes geht auch über seinen Blog hinaus. Er beteiligt sich aktiv an Naturschutzinitiativen, hilft bei der Restaurierung historischer Stätten und klärt die örtlichen Gemeinden über die Bedeutung der Bewahrung ihres kulturellen Erbes auf. Durch seine Arbeit ist Paul nicht nur bestrebt, zu erziehen und zu unterhalten, sondern auch eine größere Wertschätzung für das reiche Erbe des Erbes zu wecken, das überall um uns herum existiert.Begleiten Sie Paul auf seiner fesselnden Reise durch die Zeit, während er Sie dabei unterstützt, die Geheimnisse der britischen Vergangenheit zu lüften und die Geschichten zu entdecken, die eine Nation geprägt haben.